Tuff Cab® Strukturlack

Artikelnummer: 46119

Kategorie: Tuff Cab® Strukturlack

Gebindegröße
Farbe

ab 39,98 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paketversand)

13.4 auf Lager

Dieses Produkt hat Varianten. Wählen Sie bitte die gewünschte Variante aus.


Beschreibung

Tuff Cab® ist eine thixotrope, viskose Beschichtung für Lautsprecherboxen - ideal für die Anwendung mit einer Strukturwalze. Durch die hohe Viskosität gelingt die Schaffung einer attraktiven strukturierten Oberfläche. Die Beschichtung ist flexibel und trotzdem kratzfest, sehr haltbar und nach vollständiger Austrocknung wasserfest . 

Dieser Lack wurde speziell für Holz, Sperrholz und MDF als Beschichtung für Lautsprecherfertigung entwickelt. Er enthält keine Lösungsmittel und ist einfach zu verarbeiten. Es sind keine Atemschutzgeräte oder Reinigungsgeräte erforderlich. Nach vollständiger Trocknung entsteht eine Struktur mit Seidenglanzeffekt - jeder weitere Schicht verstärkt diesen Effekt.

Bürsten oder Anwendungsgeräte sollten mit warmem Wasser gereinigt werden. Bitte beachten Sie: Tuff Cab® ist in erster Linie für den Einsatz als Abdeckung für neue Lautsprecherboxen konzipiert. Es ist möglich, dass Tuffcab® nicht auf allen Altanstrichen haftet. Die zu lackierenden Oberflächen müssen vorher angeschliffen werden und fettfrei sein, um die größtmögliche Haftung zu erzielen. Auch bei einigen Füllern und Spachtelmassen kann es zu Haftungsproblemen kommen. Dies muss im Einzelfall vorher getestet werden, gespachtelte Flächen müssen so klein wie möglich gehalten werden. Eine Grundierung ist nicht notwendig

TuffCab® ist erhältlich in 2,5kg, 5kg und 25kg Gebinden. Eine 2,5 kg Dose enthält etwa 2.5l Farbe, die laut Kundenrückmeldungen ausreicht für 4 Bassbins (15 "oder 18") mit 3-4 dünnen Schichten pro Lautsprecher.

Die erste Schicht auf blankem Holz braucht mehr Farbe. Je mehr Schichten Sie auftragen, desto haltbarer ist die Beschichtung.

Tipp: verwenden Sie zur Strukturerzeugung unsere TuffCab® Farbwalze

Versandgewicht: 2,75 kg

Bewertungen (8)

durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Alternative

Gute und vor allem etwas günstigere Alternative zum allseitsbekannten Lack, super zu verarbeiten, vor Allem mit den gelben hier erhältichen Rollen.

., 09.03.2016
5 von 5 Geiles Zeug

Wahnsinn wie gut sich die Farbe auch auf großen flächen verarbeiten lässt werde im laufe der nächsten zeit auch mal andere farben testen schwarz ist absolut geil

., 22.12.2015
5 von 5 Alles Bestens

Sehr schnelle Lieferung, bei einem guten Preis/Leistungsverältnis.
Der Lack ist meiner Meinung nach besser zu verarbeiten als Warnex.
Schon im ersten Lackiergang mit einer normalen Rolle bildete sich ein
Struktur.

Langzeitverhalten kann ich noch nicht berwerten.

., 06.07.2015
5 von 5 Super !!!

Nach einer Blitzlieferung, ist die Erfahrung beim verarbeiten ein Traum.

Besser als Warnex ist hier vor allem der Umstand, das mit der günstigen dazugehörigen Farbwalze ohne Umständliches Airbruschen die Oberfläche erzeugt wird.

Sehr ergibig, gut Deckend einfach zu verarbeiten Trocknet sehr schnell....
Habe mit einem Großen Pinsel aufgetragen ( hatte gerade keine Farbschale zur Hand ), dann mit der Farbwalze abgerollt, ruhig meherfach rollen, nach dem die Farbe etwas angezogen hat.

Nachdem die 2te Box fertig war, habe ich direkt den 2ten Anstrich an der ersten auftragen Können.

Sehr gutes Ergebnis, einfach zu verarbeiten.
Imo besser als Warnex.

., 07.03.2015
5 von 5 Bessere Warnex Alternative

Ich muss demnächst einige MPX-Gehäuse lackieren. Dazu wollte ich eigentlich wie gewohnt Warnex verwenden, bin dann aber glücklicherweise auf diesen Lack gestoßen. Herr Bald hat mir freundlicherweise eine kleine Menge zum testen zugeschickt. Damit habe ich dann gegen Warnex getestet und ich muss sagen Tuffcap gefällt mir um einiges besser.

Verarbeitung:
Mit der seperat erhältliches Strukturrolle lässt sich Tuffcap sehr gut verarbeiten. Bereits nach der ersten Schicht erhält man eine wunderbare Struktur. Spritzen kann man den Lack nicht besonders gut, man erhält kaum eine Struktur. Leider dauert es sehr lange bis der Lack trocken ist. Ich habe ihn 24h trocknen lassen.

Ergiebigkeit:
Da bereits die erste Schicht sehr robust ist, habe ich lediglich 2 Schichten anstatt 3 bei Warnex lackiert.

Deckung:
Super, vergleichbar mit Warnex.

Strukturbildung:
Mit der Strukturrolle erhält man eine super Struktur. Nicht zu grob aber für meinen Geschmack genau richtig.

Verträglichkeit mit anderen Lacken/Spachtelmasse:
Direkt auf Warnex hält der Lack leider nicht. Es gibt keinerlei Struktur und der Lack sieht aus als würde er bald wieder abplatzen. Auf Spachtelmasse hält er bei kleinen Stellen bisher gut.

Fazit:
Für mich auf jeden Fall eine bessere und vorallem günstigere Warnex Alternative. Zusammen mit der Strukturrolle erhalte ich eine wesentlich bessere Struktur als früher mit 2 gerollten Schichten Warnex + 1 gespritzen Schicht. Dadurch ist er natürlich auch mit viel weniger Aufwand zu verarbeiten. Einen Kratztest hat der Lack sehr gut überstanden: Schlüssel, Schraubenzieher und Cuttermesser hält er locker stand. Lediglich beim Cuttermesser mit sehr viel Druck erkennt man leichte Kratzer wenn man von der Seite schaut. Der einzige Nachteil ist die sehr viel längere Trockenzeit. Man sollte den Lack am besten über Nacht trocknen lassen.

Meine Erfahrung beruhen auf KEINEN Langzeittest, ich habe aber bis jetzt keine Bedenken, dass der Lack in nächster Zeit negativ auffällt.

., 17.11.2014
5 von 5 Überraschend gut

Mit anfänglicher Skepsis habe ich Tuff Cab in schwarz auf verschiedenen Untergründen ausprobiert.
Erstaunlicherweise lässt sich der dickflüssige Lack (hier mit der Struktur-Rolle) kinderleicht auftragen.
Auf glatten Oberflächen wie GFK-Platten und unbeschliffenen Lacken rutscht die Rolle gerne zwischendurch und zieht dabei Schlieren, die lassen sich aber nach kurzer Zeit problemlos verrollen, hält aber !
Sofern man die Untergründe etwas anschleift (hier auch wieder GFK-Platte, sowohl alter Lack auf Holz), erzielt man ohne großen Aufwand selbst beim ersten Auftrag schon eine gute Oberflächenoptik. Bei jedem weiteren Gang verstärkt sich die Struktur. Hält hier bombenfest.
Habe sogar die Außenseite eines weißen Plastikeimers berollt, bei nur einem Auftrag tolle Optik und perfekter Halt (nach ein paar Stunden Abkratzen kaum möglich)
Auch auf EPS (Styropor) funktioniert der Auftrag ohne Probleme. Auf verzinktem Metall ebenfalls problemlos.
Bei größeren alten Farbabblätterungen sollte man die Abplatz-Kanten gut verschleifen, oder man muss halt entsprechend oft oder eben mehr auftragen.
Wie gesagt alles in allem ein gutes Produkt, vor größeren Projekten kann Ausprobieren nicht schaden.
An dieser Stelle meinen Dank an Fam. Bald für den netten Kontakt !

., 03.09.2014
4 von 5 Einfach zu verarbeitender Lack

Der Lack gefällt mir am Besten wegen seiner leichten Verarbeitung, da diese mit der Struktur-Walze und ein bisschen Erfahrung Idiotensicher ist. Das Ergebnis sieht gut und professionell aus. Wie strapazierfähig es ist, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.
Die Zeit, die der Lack zum Trocknen braucht, ist mit ca. einem Tag bis zum nächsten Anstrich nicht unüblich, wobei die erste Schicht bei mir schon nach ein paar Stunden überstreichbar war. Leider war dann auch schon zu sehen, dass der Lack (wie beschrieben) nicht so gut auf Zwei-Komponenten-Spachtelmasse hält. Auf dem Lack, der vorher auf den Lautsprechern war, hielt er allerdings ohne Probleme, die Stellen mit Spachtel darunter fallen wenig auf, sind aber zu erkennen.
0,4 Liter haben für zwei dünne Schichten auf 15“ Subwoofern gereicht, die Fläche ist ca. 2,5 Quadratmeter.

., 29.08.2014