IMG Stage Line DSM-480LAN Digitales Lautsprechermanagement-System

Artikelnummer: 64901

Kategorie: NEU im Sortiment


1.179,00 €

inkl. 19% USt., kostenfreie Lieferung (Paketversand)

UVP des Herstellers: 1.299,00 €
(Sie sparen 9.24 %, also 120,00 €)
Produkt vergriffen


Beschreibung


DSM-480LAN und DSM-240 sind hochleistungsfähige, professionelle, digitale Lautsprechermanagementsysteme mit modernsten DSP-Prozessoren und Digitalwandlern.

Diese Systeme vereinen die Komponenten aktive Frequenzweiche, parametrischer Equalizer, Delay, RMS-Compressor und Peak-Limiter in einem Gerät. Damit sind sie mächtige Werkzeuge, um alle wichtigen Funktionen, die für ein optimales Lautsprechermanagement in der Beschallungstechnik oder der Entwicklung von aktiven Lautsprechersystemen notwendig sind, zu steuern. Alle Funktionen und Einstellungen können am Gerät direkt oder mittels der intuitiv zu bedienenden grafischen Benutzeroberfläche am PC über die USB-, RS-485- oder LAN-TCP/IP- (nur DSM-480LAN) Schnittstelle editiert und in individuellen Presets abgespeichert werden.

Digitales Lautsprechermanagement-System


  • 4 Ein- und 8 Ausgänge (XLR, symmetrisch)
  •     2 x S/PDIF-Digitaleingang, stereo
  •     DSP: 2 x DREAM SAM3716, 24 bit (data) x 96 bit (coeff.)
  •     Dynamikumfang > 110 dB
  •     Routing-Matrix für beliebiges Routing der Eingänge auf die Ausgänge
  •     Grafische Benutzeroberfläche, PC-Editor-Software (bis zu 32 DSM-480LAN verwaltbar)
  •     24 Benutzer-Presets speicherbar
  •     Flash-Card zum Lesen und Speichern von Presets
  •     Integrierter Tongenerator für Rosa Rauschen (Pink Noise) und Weißes Rauschen (White Noise)
  •     Fernbedienung über USB, RS-485 oder TCP/IP-LAN. Mit dem optional erhältlichen USB/RS-485-Konverter DA-70157 kann ein PC oder Notebook mit USB-Schnittstelle an die serielle RS-485-Schnittstelle angeschlossen und mehrere miteinander verbundene Geräte adressiert und konfiguriert werden
  •     Dot-Matrix-Display mit 2 x 24 Zeichen
  •     VU-Meter mit 7 LEDs pro Kanal, wahlweise für Pegelanzeige oder Limiter
  •     482-mm-Rackeinbau (19?), 1 HE?

 

Eingang (Angaben pro Kanal)

  • Gain
  •     Noise Gate
  •     5 parametrische Equalizer mit 17 Filtertypen (siehe Grafik)
  •     Delay umschaltbar zwischen Zeit (ms) und Entfernung (m): maximal 849 ms in Schritten von 22 µsec oder maximal 288 m in 6,8-mm-Schritten

Ausgang (Angaben pro Kanal)
 

  •    Frequenzweiche mit Butterworth-, Linkwitz-Riley- und Besselfilter sowie individuell erstellbaren Filtertypen von 6-48 dB/Okt
  •     7 parametrische Equalizer
  •     17 Filtertypen pro Equalizer zur Auswahl (siehe Grafik)
  •     Routing-Matrix mit Routing-Mix zur Pegelanpassung
  •     Peak-Limiter und RMS-Kompressor mit Ratio bis 32:1 und einstellbarem Soft/Hard-Knee, Threshold von 20 dBu bis -10 dBu, Release-Time von 0,1-3 s, Attack-Time 5-200 ms
  •     Peak-Limiter und RMS-Compressor mit Bypass-Funktion
  •     Delay umschaltbar zwischen Zeit (ms) und Entfernung (m): maximal 849 ms in Schritten von 22 µsec oder maximal 288 m in 6,8-mm-Schritten
  •     Phase schaltbar (180°)
  •     Gain


Soundcheck 06/2013


?Mit dem DSM-480LAN lässt sich jede PA jedes Herstellers für jeden Raum optimal einstellen. Eine Pegelbegrenzung und sanfte Kompression in jedem Frequenzband sowie filigrane Einstellungen von Equalizern, besonderen Filtern und des hoch präzisen Delays ermöglicht eine Abstimmung auf höchstem Niveau.?
 

Xound 01/2013


?Ich muss gestehen, es ist durchaus verführerisch, wenn man so viele hochwirksame Tools zur Verfügung hat, doch man sollte sich auf das beschränken, was wirklich notwendig ist. Bei unserem Praxis-Einsatz setzten wir die Hoch- und Tiefpass-Filter in der Funktion einer aktiven Frequenzweiche ein, um die Topteile vom Subwoofer zu trennen, haben alle Lautsprecher-Komponenten mit den internen Filtern frequenzmäßig getrimmt und die Kompressor-Funktionen so eingestellt, dass die Lautsprecher auch beim Aufdrehen der Lautstärke noch sympathisch mitmachten. Der Limiter wurde als eine Art Notbremse eingesetzt, bevor die Begrenzer in den Endstufen aktiv wurden. Die gesamte Performance wurde deutlich verbessert und lieferte ein weitaus transparenteres Gesamt-Klangbild ... Das Ergebnis war verblüffend. Bei unserem Test wurde deutlich, dass das clevere DSM-480LAN enorme Processing-Reserven an Bord hat, die sich durch die offene Architektur mit vier Eingängen und acht Ausgängen auch sehr flexibel einsetzen lassen. Und falls man bei größeren PA-Systemen doch mehr Kanäle benötigt, so lassen sich weitere Geräte kaskadieren. Die Investition wird sich definitiv lohnen.?


Technische Daten

  • Frequenzbereich 20-20000 Hz
  • Eingangssignal max. 7,75 V
  • Eingangsempfindlicheit -
  • Eingangsimpedanz -
  • Ausgangssignal max. 7,75 V
  • Verstärkung -
  • Störabstand > 110 dB
  • Kanaltrennung -
  • Klirrfaktor < 0,005 %
  • Zul. Einsatztemperatur 0-40 °C
  • Stromversorgung ? 230 V/50 Hz/50 VA
  • Abmessungen 482 x 44 x 230 mm, 1 HE
  • Gewicht 2,5 kg
  • Eingänge 4 x XLR, sym. 2 x S/PDIF
  • Ausgänge 8 x XLR, sym.
  • Sonstiges USB, RS-485, TCP/IP

Versandgewicht: 3,88 kg

Bewertungen (0)

durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn lieferbar.